Bei angenehmen Spätsommertemperaturen suchten wir unseren Lieblingsplatz im Wald auf. Zur Freude von uns allen stand Theos Haus noch und die Mädchenwohnung war auch noch vorhanden. Alle gingen fleißig an die Arbeit und richteten ihr Refugium wieder her.

Erstellt am 29.09.2016